Jetzt Live
Startseite Flachgau
Tausende müssen warten

Westbahnstrecke war kurzzeitig komplett gesperrt

Autolenker beschädigt Schrankenanlage in Seekirchen

Bahnübergang, Ampel, Zug, Gleis, SB Pixabay/CC0
Der Defekt an der Schrankenanlage führte zu einer Totalsperre der Westbahnstrecke. (SYMBOLBILD)

Weil ein Autofahrer in Seekirchen (Flachgau) am frühen Freitagabend die Schrankenanlage der Bahn beschädigt hat, ist es zu einer Komplettsperre im Bahnverkehr gekommen.

Wie die ÖBB meldet, ist es am frühen Freitagabend zu Verspätungen von über einer Stunde auf der Weststrecke gekommen. Ein Autofahrer hatte in Seekirchen die Schrankenanlage der Windhager-Eisenbahnkreuzung schwer beschädigt.

Bahnverkehr komplett gesperrt

Der Bahnverkehr musste vorübergehend komplett eingestellt werden. Verletzt wurde niemand. Tausende Fahrgäste zwischen Salzburg und Wien mussten die Sperre abwarten.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.09.2021 um 11:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/westbahnstrecke-war-kurzzeitig-komplett-gesperrt-109302223

Kommentare

Mehr zum Thema