Jetzt Live
Startseite Grenznah
Bischofswiesen

Zug erfasst Auto auf Bahnübergang

Unfall forderte eine Verletzte

Zu einem Zusammenprall zwischen einem Auto und einem Zug kam es am Samstag im angrenzenden Bischofswiesen (Ldkr. BGL). Der Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang forderte eine verletzte Frau, teilte das Bayerische Rote Kreuz mit.

Am frühen Samstagnachmittag ist die Pkw-Lenkerin demnach im Bachingerweg von einer Garnitur der Berchtesgadener Land Bahn erfasst und dabei mittelschwer verletzt worden. Die Frau fuhr den bisherigen Ermittlungen zufolge die Straße entlang und überquerte dann den unbeschrankten Bahnübergang.

Auto contra Zug in Bischofswiesen

Aus bislang noch unbekannten Gründen kam es dabei zum Zusammenstoß zwischen dem von Berchtesgaden in Richtung Freilassing fahrenden Zug und dem Kleinwagen. Das Auto wurde mehrere Meter vor dem Zug hergeschoben und blieb dann neben den Gleisen stehen.

Unfall fordert eine Verletzte

Der Zugführer und die rund 60 Fahrgäste blieben unverletzt, das Auto der Frau ist nur noch Schrott. Der Zug wurde ebenfalls beschädigt, blieb aber fahrbereit. Die Garnitur konnte nach rund eineinhalb Stunden die Fahrt mit den Passagieren fortsetzen. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Bischofswiesen und Berchtesgaden mit rund 50 Einsatzkräften, das Rote Kreuz mit sieben Einsatzkräften, die für die Bahnstrecke zuständige Bundespolizei, der Notfallmanager der Deutschen Bahn sowie Beamte der Polizei Berchtesgaden.

Auto contra Zug Bischofswiesen BRK BGL
Im bayerischen Bischofswiesen kam es zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Zug.
 
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.10.2019 um 12:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/zug-kracht-gegen-auto-auf-bahnuebergang-eine-verletzte-in-bischofswiesen-76922020

Kommentare

Mehr zum Thema