Jetzt Live
Startseite Lungau
Der Held des Tages

Postbus-Lenker verhindert Horror-Crash auf B99

Beinahe-Unfall mit Moped in St. Michael im Lungau

symb_postbus Bilderbox
Wie die Polizei mitteilte, kam es zu keiner Berührung des Postbusses mit dem Lenker des Kleinkraftrades.  (SYMBOLBILD)

Im letzten Moment einen verheerenden Frontalcrash verhindert hat gestern ein Postbus-Lenker auf der Katschberg Straße (B99) in St. Michael im Lungau. Durch ein beherztes Brems- und Ausweichmanöver konnte der Zusammenstoß mit einem Moped vermieden werden.

Sankt Michael im Lungau

Ein Lungauer bog am Donnerstagnachmittag mit seinem Moped von einer Tankstelle auf die B99 ein und übersah Polizeiangaben zufolge "den von links kommenden und Vorrang habenden Postbus". Durch ein beherztes Brems- und Ausweichmanöver konnte der 53-jährige Postbus-Lenker "im letzten Moment noch einen Frontalzusammenstoß und somit Schlimmeres verhindern“.

Frontalcrash auf B99 verhindert

Wie die Polizei weiter mitteilte, kam es zu keiner Berührung mit dem 79 Jahre alten Lenker des Kleinkraftrades. Jedoch wurden zwei der zehn Bus-Mitfahrer:innen so schwer gegen den Sitz bzw. Armatur geschleudert, dass sie Blessuren davon trugen wurden.

Leichtverletzte im Postbus

Eine 84-jährige Frau wurde zur Behandlung ins Klinikum nach Tamsweg gebracht. Später konnte sie in häusliche Pflege entlassen werden. Ein 41-Jähriger klagte zudem über Schmerzen am Körper, verweigerte jedoch einen Transport.

Bei beiden Lenkern verlief der Alko-Test negativ, so die Polizei

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.08.2022 um 09:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/lungau/b99-postbus-lenker-verhindert-horror-crash-in-st-michael-im-lungau-123927709

Kommentare

Mehr zum Thema