Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Unfall an Haltestelle

Duo stürzt aus Pinzgauer Lokalbahn

Zwei Verletzte in Mittersill

Pinzgaubahn201501.jpg LMZ/Neumayr/SB
Zu einem Unfall kam es an einer Lokalbahn-Haltestelle in Mittersill. (SYMBOLBILD)

Bei einem Unfall an der Lokalbahn-Haltestelle Burk in Mittersill (Pingau) wurden Dienstagvormittag zwei Menschen verletzt. Beim Aussteigen schloss sich bereits die Türe des Triebwagens und der Fuß einer 26-Jährigen wurde dabei eingeklemmt.

Mittersill

Wie die Polizei berichtete, verließen die Niederösterreicherin und ein 29 Jahre alter Vorarlberger den Wagen der Pinzgauer Lokalbahn. Obwohl sich die Türe beim Aussteigen bereits zu schließen begann, stieg die 26-Jährige ins Freie. Dabei wurde ihr ein Schuh von der Türe eingeklemmt und sie kam zu Sturz.

Mittersill: Auch Helfer bei Sturz verletzt

Als der 29-Jährige der Niederösterreicherin dabei half, ihren Schuh aus der Tür zu ziehen, fiel auch er zu Boden. Beide zogen sich laut Polizei Verletzungen zu. Sie wurden nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Mittersill gebracht.

Hinweise auf ein Drittverschulden hätten sich keine ergeben.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 07.12.2021 um 09:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/aus-pinzgauer-lokalbahn-gestuerzt-zwei-verletzte-in-mittersill-78434575

Kommentare

Mehr zum Thema