Jetzt Live
Startseite Pongau
Schwarzach

Feuerwehr rettet sich in letzter Sekunde

Mure begräbt B311 unter sich

Wie so viele Freiwillige im Land Salzburg steht auch die Feuerwehr Schwarzach (Pongau) seit Freitag quasi im Dauereinsatz. Mehrere Muren sind im Gemeindegebiet am Wochenende abgegangen. Am Sonntagabend konnten sich die Einsatzkräfte auf der Pinzgauer Straße (B311) gerade noch in Sicherheit bringen, wie Feuerwehrkommandant Markus Buzanich im S24-Gespräch die brenzligen Momente schildert.

Schwarzach im Pongau

In den Nachmittagsstunden ist auf der B311 zwischen Schwarzach und Lend eine Mure abgegangen. Die Feuerwehr rückt aus, um die Stelle abzusichern und die Straße zu reinigen.

Mure überrascht Feuerwehr-Kräfte

„Auf einmal hat es im Wald zum Tuschen und Krachen angefangen“, beschreibt Buzanich. Sehen können sie nur eingeschränkt, denn es ist bereits 18.30 Uhr und daher schon finster. „Zurück, zurück“, lautet sein Befehl an die Mannschaft, die gerade noch mit Besen und Schaufel werkt. „Wie sind gerade weggelaufen, in diesem Moment hat es schon gekracht.“ Eine zweite Mure donnert in diesen Augenblicken auf die B311.

+++INFO PINZGAUER BUNDESSTRASSE B311+++ Aufgrund des schweren Murenabgangs bleibt die B311 zwischen Schwarzach und Lend...

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Schwarzach im Pongau am Sonntag, 17. November 2019

Keine Verletzten bei Murenabgang

Die Einsatzkräfte können sich glücklicherweise in letzter Sekunde mit Mannschaft und Gerät retten. „Gott sei Dank ist niemand verletzt worden“, bringt es der Kommandant auf den Punkt. Bereits am heutigen Montag waren sie wieder auf der B311 im Einsatz. Die Straße wurde soweit wie möglich vom Schlamm gereinigt.

B311 in Schwarzach bis Donnerstag gesperrt

„Nun müssen wir aber warten, bis der Bagger den Hang ausräumt.“ Erst dann könne in Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei die Straße wieder komplett gesäubert werden. Die B311 wird voraussichtlich bis Donnerstag zwischen Schwarzach und Lend komplett gesperrt bleiben. Eine Übersicht über alle Straßensperren findet ihr HIER.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 02:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/schwarzach-feuerwehr-rettet-sich-auf-b311-in-letzter-sekunde-79394503

Kommentare

Mehr zum Thema