Jetzt Live
Startseite Pongau
Unwetter

Sperre der ÖBB-Tauernstrecke verlängert

171573_Weiche_einer_Eisenbahnstrecke.jpg Bilderbox
Nach einer nun erfolgten Begutachtung muss die Streckensperre verlängert werden. (SYMBOLBILD)

Die Tauernstrecke zwischen Bad Hofgastein (Pongau) und Spittal-Millstättersee (Kärnten) bleibt aufgrund der Unwetterschäden der vergangenen Tage weiterhin gesperrt.

Bad Hofgastein

Nach einer nun erfolgten Begutachtung durch Geologen muss die Streckensperre zwischen Bad Hofgastein und Spittal-Millstättersee für die Aufräumarbeiten bis voraussichtlich Freitag, 29. November, verlängert werden. Nach Bad Gastein kann aufgrund der aktuellen Straßensperre noch kein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden.

Tauernstrecke: Schienenersatzverkehr eingerichtet

Für Reisende zwischen Salzburg und Kärnten ist zwischen Bischofshofen (Pongau) und Spittal-Millstättersee ein Schienenersatzverkehr mit Bussen über die Tauernautobahn eingerichtet. Die Fahrzeit verlängert sich dadurch um rund 20 Minuten. Die Tauernschleuse für den Autoreisezug zwischen Mallnitz und Böckstein bleibt ebenfalls gesperrt. Bereits seit Dienstagabend sind Dorfgastein und Bad Hofgastein von Salzburg aus wieder per Bahn erreichbar.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 11:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/unwetter-sperre-der-oebb-tauernstrecke-verlaengert-79513672

Kommentare

Mehr zum Thema