Jetzt Live
Startseite Stadt
Verkehr

Gremien für Regionalstadtbahn komplett

Baustart 2023 für Mirabellplatz-Verlängerung anvisiert

Fachbeirat Regionalstadtbahn Land Salzburg/Christine Schrattenecker

Fachbeirat Regionalstadtbahn konstituiert sich, im Bild v.l.n.r.: Hans Wehr, Christian Strobl, Monika Unterholzner, Stefan Knittl, Waltraud Totschnig, Peter Brandl, Stefan Seiwald und Daniel Burtscher

Erstmals zusammengetreten ist am Montag der Regionalstadtbahn-Fachbeirat. Damit haben nun alle Gremien der Salzburger Regionalstadtbahn Projektgesellschaft ihre Arbeit aufgenommen. „Der Fachbeirat übernimmt eine wichtige Aufgabe in der Gesellschaft und bringt fachliche Expertise in das Projekt mit ein. Bei unserem ambitionierten Zeitplan ist es besonders wichtig, auf das Knowhow dieses Gremiums zurückgreifen zu können“ so Landesrat Stefan Schnöll (ÖVP).

Ziel ist es, 2023 mit dem Abschnitt bis zum Mirabellplatz zu beginnen. Daneben soll festgelegt werden, wie es in Richtung Süden weitergeht.

Land, Stadt und Salzburg AG vertreten

Daniel Burtscher ist als interimistischer Landesbaudirekor Vorsitzender des Fachbeirats. Neben ihm vertritt Monika Unterholzner, Geschäftsführerin der Badner Bahn, das Land. Vertreter der Landeshauptstadt ist Hans Wehr. Peter Brandl und Stephan Seiwald sind für die Salzburg AG im Fachbeirat. Beteiligt an der Gesellschaft sind Stadt und Land Salzburg sowie die Salzburg AG.

Einen ausführlichen Sonntags-Talk mit der Chefin des Salzburger Verkehrsverbunds lest ihr HIER.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 04.10.2022 um 10:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/gremien-fuer-salzburger-regionalstadtbahn-komplett-84278194

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema