Jetzt Live
Startseite Stadt
Bis Ende Juli

Staugefahr bei Kanal-Baustelle am Rudolfsplatz

Bauarbeiten in Hellbrunner Straße fortgesetzt

Ab dem heutigen Montag bis Ende Juli wird in der Hellbrunner Straße in der Stadt Salzburg wieder gebaut. Rund um den Rudolfsplatz ist in den kommenden Monaten mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Salzburg

Im Vorjahr wurde bereits der engste Bereich der Baustelle am Rudolfsplatz, zwischen Bezirksgericht und Künstlerhaus, fertiggestellt. Bis Ende Juli wird nun der 1906 errichtete und inzwischen extrem marode Kanal bis zur Akademiestraße saniert. Erneuert werden dabei abschnittsweise rund 435 Laufmeter Mischwasserkanal, Schächte und die Straßenentwässerung.

Baustelle Hellbrunner Straße Stadt Salzburg

Kanal in Straßenmitte in fünf Metern Tiefe

Die Kanalarbeiten erfolgen in offener Bauweise, wobei besonders der schlechte Boden, die beengten Platzverhältnisse und die Kanaltiefe herausfordernd sind: Der Kanal verläuft in der Straßenmitte in bis zu fünf Metern Tiefe. Gleichzeitig muss auch die Abwasser-Entsorgung während der Bauphase funktionieren. Das alles schränkt nicht nur die Bauarbeiten ein, sondern auch die Verkehrsführung in dieser Hauptverkehrsachse.

"Die Erfahrung aus dem vergangenen Herbst hat uns gezeigt, dass viele Menschen unseren Empfehlungen gefolgt sind. Ich appelliere auch jetzt wieder an alle, auf Fahrrad oder Bus umzusteigen oder die Hellbrunner Straße zu umfahren", so Umwelt- und Baustadträtin Martina Berthold (Bürgerliste).

Baustelle Hellbrunner straße Stadt Salzburg

Hellbrunner Straße: Eine Spur pro Richtung frei

Der Verkehr wird wie im Vorjahr geführt: Sowohl stadteinwärts wie stadtauswärts teilen sich während der gesamten Bauzeit die Busse und der Individualverkehr jeweils einen Fahrstreifen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.11.2020 um 04:52 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/hellbrunner-strasse-wieder-verkehrsbehinderungen-beim-rudolfsplatz-83578015

Kommentare

Mehr zum Thema