Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Wieder Stolpersteine in der Stadt Salzburg beschmiert

In der Nacht auf Montag wurden wieder Stolpersteine in der Stadt Salzburg beschmiert. FMT-Pictures/M.W.
In der Nacht auf Montag wurden wieder Stolpersteine in der Stadt Salzburg beschmiert.

Zum wiederholten Male sind in der Stadt Salzburg in der Nacht auf Montag Stolpersteine beschmiert worden. Passanten wurden auf die Beschmierungen in der Bayerhamerstraße, der Weiserhofstraße, der Kaigasse und der Pfeigergasse aufmerksam. Sie informierten die Polizei.

Die Stolpersteine wurden mit einer lack-beziehungsweise motorölähnlichen schwarzen Substanz beschmutzt, berichtet die Polizei in einer Aussendung. Die Höhe der Schadenssumme ist noch nicht bekannt. Das Landesamt für Verfassungsschutz ermittelt auf Hochtouren.

Zur letzten Beschmierung von Stolpersteinen, die an ermordete Opfer der Nationalsozialisten erinnern, kam es Anfang November, der oder die Täter wurde noch nicht ausgeforscht.

Stolpersteine beschmiert: 20-Jähriger festgenommen

Und schon im Oktober waren in Salzburg bereits 31 Stolpersteine beschmiert worden. Die Polizei konnte dann einen 20-jährigen Salzburger festnehmen, der gestand, die Gedenksteine verunstaltet zu haben. Der junge Arbeitslose ohne festen Wohnsitz kommt nicht nur für eine Reihe weiterer aktueller rechtsextremer und antisemitischer Schmierereien infrage, er wurde im Vorjahr bereits vor Gericht verurteilt, weil er auf Facebook Hetzpostings veröffentlicht hatte. (S24.at/APA)

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.04.2021 um 09:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/wieder-stolpersteine-in-der-stadt-salzburg-beschmiert-44279335

Kommentare

Mehr zum Thema