Jetzt Live
Startseite Salzburg
Staus im ganzen Bundesland

Katschberg-Tunnel wieder frei

Mehrere Unfälle im Urlaubsverkehr

Der Urlaubsverkehr hat am Samstag im ganzen Bundesland für Staus gesorgt. Vor allem auf der Tauernautobahn (A10) war die Straße vor allem in Richtung Süden stellenweise immer wieder gesperrt.

Der Stau auf der A10 begann schon auf der A8 in Deutschland bei Neukirchen (Lkr. Cham) und reichte über den Grenzübergang Walserberg bis Salzburg.

Unfall bei Kuchl sorgt für Stau auf A10

Ab der Stadtgrenze ging der Verkehr auf der A10 Richtung Flachau bis Flachauwinkl (Pongau) laut ÖAMTC den ganzen Tag über nur langsam voran. Vor allem die Baustellen bei Urstein (Tennengau) und Kuchl (Tennengau) bremsten den Verkehrsfluss. Ein Unfall bei der Baustelle Kuchl sorgte am Nachmittag in beide Richtungen für Stau. Mittlerweile ist die Straße geräumt.

Auf der Salzachtal Straße (B159) neben der Autobahn von Niederalm (Flachgau) bis Kuchl waren die Autos im Schritttempo unterwegs, ebenso auf der Halleiner Landesstraße (L105) von Elsbethen (Flachgau) bis Puch bei Hallein (Tennengau).

Abfahrten auf der A10 sind bis Zederhaus (Lungau) für den Transitverkehr gesperrt.

Blockabfertigung vor Tunneln

Zwischen Spittal an der Drau und Villach ging es tagsüber nur langsam voran. Vor den Tunneln gab es jeweils Blockabfertigung. Die Fahrt verlängerte sich dadurch um zirka eine halbe Stunde.

Bei Villach war am Vormittag nur die Überholspur der A10 Richtung slowenischer Grenze befahrbar. Wegen eines Unfalls waren die anderen Spuren gesperrt.

Katschbergtunnel gesperrt

Der Katschbergtunnel Richtung Villach war am frühen Abend gesperrt. Grund dafür war ein defektes Fahrzeug. Ab zirka 20 Uhr war der Tunnel geräumt und wieder befahrbar.

Vor dem Katschbergtunnel Richtung Salzburg gab es am Nachmittag Blockabfertigung, ebenso vor dem Helbergsbergtunnel. Gegen 18 Uhr hat sich der Verkehr schließlich normalisiert.

Wegen eines Unfalls auf der A10 Richtung Villach kurz nach Werfen (Pongau) waren am Vormittag an der Unfallstelle nur zwei Spuren befahrbar. Mittlerweile sind wieder alle Bahnen frei.

In Richtung Villach-Salzburg war für kurze Zeit die Tunnelkette zwischen Werfen und Golling (Tennengau) gesperrt. Dort gab es laut ORF Salzburg einen Motorradunfall. Vorübergehend war der rechte Fahrstreifen blockiert, mittlerweile sind wieder alle Bahnen befahrbar.

Fünf Kilometer Stau vor Karawankentunnel

Vor dem Karawankentunnel auf der A11 gab es einen fünf Kilometer langen Stau und eine längere Fahrzeit von einer halben Stunde.

Karawankenautobahn Stau APA/DANIEL RAUNIG
Auf der Karawankenautobahn staut es schon den ganzen Tag.

Staus im ganzen Bundesland

Auf der A1 stockte der Verkehr den ganzen Tag über vor allem im Bereich der Stadt Salzburg. Rund um die OMV-Tankstelle auf der Münchner Bundesstraße kam es laut Polizei vor allem am Vormittag zu Stop-and-go-Verkehr, da viele Menschen noch günstig tanken wollten.

Auf der Pinzgauer Straße (B311) von Zell am See (Pinzgau) Richtung Bischofshofen (Pongau) war am Vormittag der Schönbergtunnel blockiert.

Aktuelle Verkehrsinfos findet ihr hier.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.01.2022 um 07:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/verkehr-katschberg-tunnel-wieder-frei-107364499

Kommentare

Mehr zum Thema