Jetzt Live
Startseite Unterhaus
Erneuter Karrieresprung

Ex-Grödiger wechselt zu Austria Wien

Benedikt Pichler, Austria Wien m & m deportivo
Benedikt Pichler (Mitte) unterschreibt bei Austria Wien bis 2023. Im Bild: Spielerberater Philipp Mirtl (li.) mit Wien-Sportdirektor Ralf Muhr.

Benedikt Pichler macht seinen nächsten Karriereschritt. Der junge Salzburger Flügelflitzer von Austria Klagenfurt schließt sich der Wiener Austria an. "Für mich geht ein Traum in Erfüllung", erklärt der Ex-Grödiger im Gespräch mit SALZBURG24.

Mike SteverdingFußball: Austria holte Offensivmann Pichler von Austria Klagenfurt =
 
   Wien (APA) - Die Wiener Austria hat mit Benedikt Pichler einen jungen Offensivmann von Austria Klagenfurt verpflichtet. Wie der Fußball-Bundesligist am Mittwoch bekannt gab, unterschrieb der 21-Jährige einen Vierjahresvertrag. Pichler habe Neo-Cheftrainer Christian Ilzer aufgrund seines Entwicklungspotenzials überzeugt, hieß es in einer Mitteilung.
 
   "Benedikt ist ein richtiger Offensivallrounder", sagte Ilzer über den Neuzugang. Der Salzburger erzielte in 22 Spielen in der 2. Liga acht Tore und bereitete vier vor. Pichler war erst im Vorjahr von Regionalligist Grödig kommend zu den Klagenfurtern gestoßen. Er wird am 21. Juni unter der Leitung des neuen Trainer-Teams in die Vorbereitung der Profis einsteigen.

Pichler unterschreibt einen Vierjahresvertrag bei den Veilchen.

Benedikt Pichler von Austria Wien angetan

Seine Saison bei Zweitligist Austria Klagenfurt blieb neben Sturm Graz, Mattersburg, der SV Ried und dem LASK auch den Hauptstädtern nicht verborgen. "Das ehrt mich natürlich, aber dass mein Traum, in der Fußball-Bundesliga zu spielen, gleich so aufgeht, hätte ich mir nie gedacht", schwärmte der 21-Jährige. Pichlers Manager Philipp Mirtl von der Argentur m&m deportivo verhandelte rund eineinhalb Monate mit den Violetten, ehe am Mittwochnachmittag offiziell der Vollzug gemeldet werden konnte. "Ich glaube, dass ich bei der Austria mein Potential am besten ausschöpfen kann", erklärte der Offensivspieler.

Herzlich willkommen bei Austria Wien, Benedikt Pichler! ???? Der 21-jährige Offensiv-Allrounder erzielte in der...

Gepostet von FK Austria Wien am Mittwoch, 5. Juni 2019

Pichler: Extra-Schicht vor Barcelona-Urlaub

"Benedikt ist ein richtiger Offensivallrounder, dessen Entwicklungspotenzial uns überzeugt hat", sagte Austrias Neo-Cheftrainer Christian Ilzer über den Neuzugang. Der Salzburger erzielte in 22 Spielen in der 2. Liga acht Tore und bereitete vier vor. Bis Freitag befindet sich der Flügelflitzer in Karlsruhe (Deutschland) beim Fitness- und Physiotraining rund um das Team von Mike Steverding. Er wolle sich "ordentlich vorbereiten" und zum Trainingsstart am 21. Juni "topfit" sein. Erst danach gönnt sich der Ex-Grödig-Spieler mit einem Freund einen einwöchigen Barcelona-Urlaub. 

(Quelle: SALZBURG24)

Benedikt Pichler im S24-Interview

Benedikt Pichler (Mitte) und Spielerberater Philipp Mirtl im S24-LIVE-Talk. SALZBURG24/Schuchter
Benedikt Pichler (Mitte) und Spielerberater Philipp Mirtl im S24-LIVE-Talk.

Benedikt Pichler gelang im Sommer der Sprung von Grödig in die neue zweite Liga zu Austria Klagenfurt. Im Live-Interview sprach der 21-jährige Neo-Profi über seinen Aufstieg, dem Ligaunterschied und seinen Mittelfußbruch. Zudem gab uns sein Berater Philipp Mirtl einen Einblick in den Spielerberater-Job.

Das Fußballspielen lernte Pichler beim USK Gneis. Mit 13 Jahren zog es den Vollblut-Stürmer nach Anif, ehe der Angreifer in den letzten drei Jahren bei Grödig den nächsten Entwicklungsschritt machte.

Mit zehn Treffern und seinen Tempoläufen auf dem Flügel weckte der Salzburger in der Regionalliga West Begehrlichkeiten von LASK Linz und Blau-Weiß Linz. Auch bei Mattersburg absolvierte der Youngster bereits ein Profitraining, entschied sich allerdings für Austria Klagenfurt.

Bei den Kärntnern gelangen ihm in sieben Einsätzen bereits zwei Tore, ehe er Mitte September nach dem Goldtor gegen Horn mit einem Mittelfußbruch außer Gefecht gesetzt wurde. Für uns nahmen sich Pichler und Mirtl von der Berateragentur M&M Deportivo Zeit für einen Besuch in der Redaktion.

Aufgerufen am 25.08.2019 um 01:05 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/unterhaus/benedikt-pichler-austria-wien-war-mein-traum-71312002

Kommentare

Mehr zum Thema