Jetzt Live
Startseite Unterhaus
S24 beim Stier

2. Liga? Das sagt der SAK-Boss

Der SAK 1914 will den Aufstieg in die 2. Liga. Wie es in der Causa Profi-Fußball derzeit steht und ob das Christkind einen Großsponsor für den Salzburger Unterhausklub gebracht hat, erzählt Präsident Christian Schwaiger im SALZBURG24-Interview am Rande des Salzburger Stiers.

"Der finanzielle Aufwand ist nur mit einem starken Partner möglich", lautete zuletzt die Einschätzung von Schwaiger, der die rund "1,5 Millionen Euro für ein gestandenes Zweitliga-Team" nicht selbst aufbringen könne und wolle. 

Schwaiger mit "guten Sponsoren in Gesprächen"

Die Gelb-Blauen jagen beim 39. Salzburger Stier der Titelverteidigung hinterher und befinden sich dabei auf einem sehr guten Weg. Zwischen den SAK-Spielen verriet uns Schwaiger oben im S24-Video, wie es um den Profi-Fußball im Nonntal steht, welche Spieler er im "Stier-Allstar-Team" sieht und wen er noch gerne in seinen eigenen Reihen hätte. 

Christian Schwaiger als Präsident beim SAK 1914

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.02.2020 um 05:24 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/unterhaus/sak-in-2-liga-das-sagt-boss-christian-schwaiger-81622930

Kommentare

Mehr zum Thema