Jetzt Live
Startseite Sportmix
Rückkehr zu den Wurzeln

Salzburgs Squash-Highlight siedelt nach Gneis

Umzug vom Europark in Süden der Landeshauptstadt

Die Austrian Squash Challenge, die normalerweise im Sommer im Salzburger Europark über die Bühne geht, findet Corona-bedingt heuer im Herbst statt. Wir haben uns mit Organisator und Rekord-Staatsmeister Aqeel Rehman über die Eckpunkte seines Herzensprojekts unterhalten.

Salzburg

"Das Event kehrt vom 3. bis 8. November zu seinen Wurzeln zurück", freut sich Rehman im SALZBURG24-Gespräch. Denn 2005 – vor mittlerweile 15 Jahren – fanden die Salzburg Open erstmals im Tenniscourt Süd statt. "Und aus diesem Weltranglistenturnier entwickelte sich jedes Jahr ein immer noch größeres Turnier, bis es dann 2015 in den Europark übersiedelte." Doch daraus wurde heuer bekanntlich nichts. Das ursprüngliche Event war Mitte Juni im Europark geplant, musste aber aufgrund des Veranstaltungsverbotes der Bundesregierung abgesagt werden.

Rehman bei Turnier in Prag

"Abgesehen davon habe ich einen schönen Sommer erlebt", blickt der 34-Jährige zurück, "endlich konnte ich mir einmal die Zeit nehmen, die Salzburger Berggipfel zu erstürmen." Das sportliche Training sei wegen der "Perspektivlosigkeit" hingegen manchmal zu einer Hängepartie geworden: "Motivation und Trainingssteuerung waren mitunter sehr schwierig, weil niemand wusste, wann und wie es überhaupt weitergeht."

 

Damit ist jetzt zumindest Schluss, denn der Startschuss für die internationale Squash-Szene erfolgt am Donnerstag mit einem Turnier in Prag. "Ich bin schon etwas nervös, weil ich nicht weiß, wo ich stehe", gibt der 14-fache Staatsmeister zu, denn auch Testspiele waren bis dato nicht erlaubt. "Aber die Vorfreude, dass es endlich wieder losgeht, überwiegt."

Squash-Elite trifft sich in Salzburg

Parallel zum sportlichen Neustart laufen die Vorbereitungen auf die Austrian Squash Challenge längst auf Hochtouren, schließlich trifft sich in weniger als zwei Monaten die sportliche Elite im Tenniscourt Süd, der Heimanlage des Squash Club 80 Salzburg. "Sicher ist es ein Wermutstropfen, dass das Turnier heuer nicht im Europark stattfinden konnte und uns dadurch die große Aufmerksamkeit entging. Aber auf der anderen Seite freuen wir uns einfach ungemein, dass die Squash Challenge in abgespeckter Form nun trotzdem stattfinden kann."

Nun ist es fix - die ASC 2020 kann heuer doch noch stattfinden, nämlich von 3.-8-November 2020 im Tenniscourt Süd in...

Gepostet von Austrian Squash Challenge am Sonntag, 6. September 2020

Wie gehabt findet das Weltranglisten-Turnier der Squash-Elite statt (bereits fast 50 Nennungen, Anm.), außerdem veranstaltet das österreichische Nationalteam einen Lehrgang Anfang November in Salzburg-Gneis. Dafür dürfte das beliebte Promi-Turnier ins Wasser fallen, Aktionen für Schülerinnen und Schüler können aber wohl über die Bühne gehen. "Wir werden alles dafür tun, dass Interessierte und Zuschauer auf ihre Kosten kommen werden", betont Rehman. Der Eintritt bei der Austrian Squash Challenge ist kostenlos.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.09.2020 um 11:17 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/austrian-squash-challenge-umzug-von-europark-nach-salzburg-gneis-92543965

Kommentare

Mehr zum Thema