Jetzt Live
Startseite Sportmix
Großes Talent

Salzburgerin Dengg holt Judo-Silber bei Jugend-Olympia

17-Jährige mischt bei den Besten Europas mit

War das der Startschuss für eine große Sport-Karriere? Die Salzburgerin Elena Dengg hat sich am Donnerstag beim European Youth Olympic Festival (EYOF) im slowakischen Banská Bystrica Silber im Judo erkämpft und mischt bei den Besten Europas mit.

Mariapfarr

Die junge Athletin aus Mariapfarr (Lungau) nahm erstmals bei den Jugend-Olympia-Spielen in der Slowakei teil und tritt die Heimreise nach Salzburg mit Silberware an.

Stark! Dengg holt Silber bei Jugend-Olympia

Im Judo-Finale der Klasse bis 70 Kilogramm unterlag Elena Dengg der Schwedin Ingrid Nilsson. Die 17-Jährige sorgte für die zweite österreichische Judo-Medaille des Großevents nach Tanzila Muntsurova, die wie Pascal Cheng im Badminton Dritte geworden war.

"Im ersten Moment bin ich noch etwas gespalten. Ich freue mich riesig über Silber, aber ich habe immer noch im Hinterkopf, dass ich auch Gold gewinnen hätte können", erklärte Dengg in einer Presseaussendung.

Erste Olympia-Teilnahme der Lungauerin

Dengg konnte in der Klasse bis 70 Kilogramm einmal mehr eine große Talentprobe abgeben – und das erstmalig auf olympischer Tatami. Nach einem Freilos zeigte sich die 17-Jährige in ihrem ersten Kampf gegen Ilona Depri (FRA) clever und gewann nach einer taktischen Meisterleistung mit Waza-ari.

Elena Dengg, Judo ÖOC/GEPA Pictures
Elena Dengg aus Salzburg holt bei den Olympia-Jugendspielen Silber im Judo.

Olympia-Finaleinzug am letzten Drücker

Auch der zweite Kampf der Salzburgerin war nichts für schwache Nerven. Mit zwei Strafen auf der Haben-Seite meisterte sie auch diese Herausforderung mit Bravour und stieg dank einer Ippon-Wertung in letzter Sekunde der regulären Kampfzeit gegen Gaya Bar Or (ISR) in das Halbfinale auf.

Nilsson schnappt sich Judo-Gold

Dort zeigte sich Dengg gegen Nino Gulbani (GEO) richtig abgezockt, profitierte von drei Strafen ihrer Gegnerin und schaffte den Sprung in das große Finale. Am Donnerstag um 17.15 Uhr waren dann alle Augen auf den mit Spannung erwarteten Gold-Kampf gegen Ingrid Nilsson gerichtet. In der Anfangsphase konnte die Salzburgerin den Kampf offen gestalten, aber nach knapp einer Minute gelang der Schwedin eine Ippon-Wertung – Silber für Dengg!

Dengg: "Startschuss für eine erfolgreiche Zukunft"

"Ein großes Danke geht an meine Trainer, die haben mich super durch den Tag begleitet und immer die richtigen Worte gefunden. Ich habe gezeigt, dass ich international sehr gut mithalten kann", betonte Dengg.

Nächste Woche schließt sie ihre Grundausbildung ab und übersiedelt im Anschluss ich in das Olympiazentrum nach Linz. "Dann lege den Fokus komplett auf Judo. Die Medaille bedeutet mir sehr viel. Das ist mein Startschuss für eine erfolgreiche Zukunft“, erzählte Dengg nach einer emotionalen Siegerehrung.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 11.08.2022 um 01:37 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/elena-dengg-salzburgerin-holt-silber-bei-olympia-jugendspielen-124923106

Kommentare

Mehr zum Thema