Jetzt Live
Startseite Sportmix
Starke Konkurrenz geschlagen

Gasteiner Brüder sind Österreichs beste Triathleten

Philip siegt vor Lukas Pertl bei Staatsmeisterschaft

Philip Pertl Christoph Totschnig
Großer Jubel bei der Siegerehrung der Triathlon-Sprintdistanz: Philip Pertl gewann bei den Herren, Pia Totschnig siegte bei den Damen.

„Es war ein perfekter Tag“, jubelte Triathlet Philip Pertl im Gespräch mit SALZBURG24. Der Gasteiner holte am Sonntag in Blindenmarkt (Niederösterreich) den Sprint-Staatsmeistertitel und setzte sich damit gegen starke Konkurrenz durch. Um den Sieg duellierte sich der 23-Jährige am Ende mit seinem Bruder Lukas.

Doppelsieg für Salzburg bei der Sprint-Staatsmeisterschaft im Triathlon: Bei sommerlichen Temperaturen in Blindenmarkt gingen die Pongauer Brüder Philip und Lukas Pertl über die Distanz von 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und 5,1 Kilometern Laufen ins Rennen.

Philip Pertl Christoph Totschnig
Philip Pertl (li.) jubelte bei den Herren, Pia Totschnig gewann bei den Damen.

Neben den beiden Salzburgern war das Starterfeld mit dem Olympia-Starter Luis Knabl und dem Sprintdistanz-Staatsmeister von 2019, Tjebbe Kaindl, stark besetzt.

Pertl siegt bei Triathlon-Staatsmeisterschaft

Das Rennen verlief für Philip Pertl nach Wunsch: „Ich war nach dem Schwimmen gleich in der Führungsgruppe und am Rad waren mein Bruder und ich sehr dominant“, erzählt der 23-Jährige. Die beiden Pertl-Brüder gingen dann zu zweit auf die Laufstrecke. „Wir haben dann das Rennen unter uns ausgemacht. Am Anfang der dritten von drei Runden habe ich attackiert und bin davongezogen“, berichtet der drei Jahre jüngere Philip. Er siegte mit zwölf Sekunden Vorsprung vor seinem Bruder Lukas, Tjebbe Kaindl wurde Dritter.

Lukas Hollaus APA/EXPA/STEFAN ADELSBERGER
Lukas Hollaus während der Triathlon-EM 2017 in Kitzbühel.

Warum Radfahren die Triathlon-Paradedisziplin ist

Raus aus dem Wasser, rauf aufs Rad und Vollgas: Das Radfahren ist nach dem Schwimmen die zweite Disziplin im Triathlon. Warum eine gute Leistung am Bike rennentscheidend ist, erklären uns die beiden …

„Bei diesem starken Starterfeld ist es schon etwas Besonderes, dass ich den Staatsmeistertitel nach Salzburg holen konnte, ich freue mich sehr“, jubelte Pertl nach seinem Sprint-Staatsmeistertitel nach 2017.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.09.2021 um 09:37 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/triathlon-salzburger-philip-pertl-gewinnt-sprint-staatsmeistertitel-108096700

Kommentare

Mehr zum Thema