Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Lokvenc und Orosz weiterhin Thema beim FCP

Der FC Pinzgau ist noch an Lokvenc und Orosz dran.

Vratislav Lokvenc ist weiterhin Thema beim FC Pinzgau Saalfelden. Allerdings möchte der Ex-Bulle zurück in seine Heimat Tschechien. Die Pinzgauer hätten allerdings eine Lösung parat: Lokvenc soll nur übers Wochenende zum Spiel nach Saalfelden kommen. Wie sich der Ex-Internationale entscheidet, wird sich zeigen.

Dafür ist Peter Orosz weiterhin ein Wunschkandidat. Allerdings hat der Ungar in seinem Heimatland noch einen Profivertrag, den es nun zu lösen gilt. “Wir als Verein müssen warten, bis Orosz den Vertrag aufgelöst hat. Er hat allerdings schon betont, dass er bei uns spielen möchte”, so Christian Herzog. Eine Entscheidung soll es bis nächste Woche geben.

Zwei Neuzugänge in Leogang

Aufsteiger  SC Leogang vermeldet zwei neue Spieler: Wolfgang Schett kommt vom FC Kaprun, U19-Tormann Lukas Foidl von den Ried Amateuren. Abgänge gibt es bei den Leoganger bisher keine.

Stefan Bucher wechselt vom USK Uttendorf zum USK Piesendorf. Der 22-jährige Stürmer soll für vier Jahre an den Verein gebunden werden. Eine Verstärkung fürs Mittelfeld suchen die Piesendorfer noch.

Beim FC Puch hütet nächste Saison Markus Heimberger das Tor, zuvor spielte er beim SV Seekirchen.  Ein Turnier mit drei Mannschaften findet am 2. Juli in Anthering statt. Es soll die beste Mannschaft für die Salzburger Liga gefunden zu werden. Beim SVA wurde Jürgen Scheffenacker, Bosnjakovic (Seekirchen) und Peter Lüftenegger (Tamsweg) verpflichtet.  

Regionalliga-Aufsteiger SV Austria Salzburg bleibt die nächsten fünf Jahre in Maxglan. Erste Test für die Violetten ist am 1. Juli gegen Videoton (Ungarn).

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 05:26 auf https://www.salzburg24.at/archiv/lokvenc-und-orosz-weiterhin-thema-beim-fcp-59639581

Kommentare

Mehr zum Thema