Jetzt Live
Startseite Österreich
Frau verletzt

Rehbock in OÖ durch Bus-Scheibe geschleudert

Tier landet auf vorderer Sitzreihe

Ein spektakulärer Unfall ist am Montag in Oberösterreich passiert. Ein Rehbock ist auf ein Auto gesprungen und durch die Frontscheibe eines Busses geschleudert worden.

Das Tier ist am Montagabend plötzlich auf die Front eines Autos gesprungen. Der 47-jährige Lenker war auf der Unterinnviertler Landesstraße (L513) in Richtung Riedau unterwegs.

Einsatz Verkehrsunfall: Gestern Abend wurde unsere Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall gerufen. Dabei wurde ein Rehbock...

Gepostet von FF Breitenried am Montag, 3. Mai 2021

Rehbock durchschlägt in OÖ Bus-Scheibe

Durch den Aufprall kam der Rehbock in den Gegenverkehr und wurde durch die Frontscheibe eines Busses geschleudert. Das Tier landete im Bus auf der vordersten Sitzreihe.

Frau bei Zusammenprall verletzt

Eine 55-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß verletzt. Ein Feuerwehrmann und ein Jäger kümmerten sich um das tote Tier. Der Buslenker und die Frau wurden ins Krankenhaus gebracht. Alkotests waren bei beiden Lenkern negativ.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 04:51 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/ooe-rehbock-durch-busscheibe-geschleudert-103312870

Kommentare

Mehr zum Thema