Jetzt Live
Startseite Salzburg
Energie-Expertin

Neues Vorstandsmitglied bei Salzburg AG

Brigitte Bach an der Seite von Leonhard Schitter

bach2.jpg Brigitte Bach
Mit Brigitte Bach bekommt die Salzburg AG ein neues Vorstandsmitglied.

Die Salzburg AG bekommt ein neues Vorstandsmitglied. Brigitte Bach, bisherige Leiterin des Geschäftsbereiches Telekommunikation, Elektromobilität und neue Geschäftsfelder bei der Wien Energie, zieht mit Jahreswechsel neu in den Vorstand ein. Leonhard Schitter bleibt weiterhin Vorstandssprecher, teilte das Land Freitagabend das Ergebnis eines Hearings in einer Presseaussendung mit.

Der Aufsichtsrat der Salzburg AG soll am 22. Juni die Bestellung vornehmen. Die studierte Technikerin und Physikerin stehe klar für Innovation, Nachhaltigkeit und Digitalisierung der Energiewirtschaft. Sie verfüge über langjährige Erfahrung im Technologiebereich, habe alle bisherigen beruflichen Herausforderungen hervorragend gemeistert und besitze eine hohe Expertise im Veränderungsmanagement, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) über den Ausschlag für die Entscheidung für Bach. Der Vertrag vom bisherigem zweiten Vorstand Horst Ebner wird somit nicht verlängert.

Salzburg AG: Brigitte Bach zuvor bei Wien Energie

Die gebürtige Oberösterreicherin Bach schloss 1992 ihr Doktoratsstudium der technischen Physik an der TU Wien ab. Im Juni 2018 übernahm sie den Geschäftsbereich Telekommunikation, Elektromobilität und neue Geschäftsfelder bei der Wien Energie. Zuvor war Bach Prokuristin der AIT Austrian Institute of Technology GmbH und Leiterin des AIT Center for Energy. Ihre Forschungsschwerpunkte im AIT betrafen die Bereiche "Energy Infrastructure" und "Smart Cities" und "Energieeffizienz in der Industrie". Bei der Salzburg AG freut sich Bach, "den Weg zu einem modernen Technologieunternehmen in Verbindung mit innovativer Nachhaltigkeit und Digitalisierung zu beschreiten".

(Quelle: APA)

Whatsapp

Aufgerufen am 16.07.2020 um 01:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/brigitte-bach-zieht-in-salzburg-ag-vorstand-ein-88542058

Kommentare

Mehr zum Thema