Jetzt Live
Startseite Grenznah
Hubschrauber vor Ort

Drei Schwerverletzte bei Unfall in Mondsee

Drei Autos in Horror-Crash involviert

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstagnachmittag in Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) im Bereich der Autobahnabfahrt ereignet. Insgesamt gab es sieben Verletzte, darunter drei Schwerverletzte, wie das Rote Kreuz OÖ auf S24-Nachfrage mitteilte. Drei Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt.

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 28-jähriger Pkw-Lenker aus Afghanistan mit vier weiteren Familienmitgliedern im Fahrzeug auf der B154 von Zell am Moos in Richtung Mondsee. Dahinter fuhr ein 71-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck mit seinem Pkw. Im Auto befand sich auch seine 67-jährige Ehefrau. 

Mann verliert Kontrolle über Fahrzeug

Zeitgleich fuhr ein 33-jähriger Salzburger mit seinem Pkw von Mondsee in Richtung Zell am Moos. Im Bereich der Autobahnunterführung im Gemeindegebiet von Mondsee setzte der Salzburger auf die Überholspur und verlor dabei aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw. 

Mondsee: Frontalcrash auf B154

Er prallte frontal mit voller Wucht gegen das entgegenkommende Fahrzeug des 28-Jährigen. Der Pkw wurde gegen die Leitschiene geschleudert. Der dahinterfahrende 71-Jährige konnte trotz Vollbremsung seinen Pkw nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen und kollidierte ebenfalls mit dem Fahrzeug des Afghanen. 

Zwei Personen lebensgefährlich verletzt

Zwei der afghanischen Staatsangehörigen wurden von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und mit lebensbedrohlichen Verletzungen mit den Notarzthubschraubern C6 und Martin 3 in die umliegenden Krankenhäuser geflogen. Zwei weitere Insassen dieses Autos sowie die 67-Jährige wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landeskrankenhaus Vöcklabruck gebracht.

B154 nach Horror-Crash gesperrt

Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Guggenberg, Mondsee und Tiefgraben und das Rote Kreuz mit je sechs Fahrzeugen. Dazu kamen zwei Notarzthubschrauber. Die Unfallstelle war für rund eineinhalb Stunden komplett gesperrt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.11.2020 um 05:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/drei-schwerverletzte-bei-unfall-in-mondsee-93692575

Kommentare

Mehr zum Thema