Jetzt Live
Startseite Pongau
Lässiger Newcomer

Pongauer Musiker definiert "Hoamat" neu

Dominik Gassner zeigt mit erstem Hit auf

Der Pongauer Musiker Dominik Gassner stellt mit seinem aktuellen Song "Hoamat" das Heimatgefühl infrage und definiert es neu. Uns hat der Newcomer im Interview von seinem Werdegang erzählt und wie er über den Kiddycontest zur Live-Musik fand.

Bad Hofgastein

Mit "Hoamat" veröffentlichte Dominik Gassner am 11. Juni nach "Kompliziert" seine zweite Single. Der 25-Jährige aus Bad Hofgastein (Pongau) setzt sich dabei mit der Vorstellung von Heimat auseinander. "Heimat ist kein Ort, sondern ein Gefühl", sagt Gassner im Gespräch mit SALZBURG24. "Menschen, die einem wichtig sind, können dieses Gefühl überall auf der Welt entstehen lassen."

Mittlerweile hat das Video über 40.000 Aufrufe! Und das in nur 5 Tagen!? Danke für euren Support!! ????????

Gepostet von Dominik Gassner am Mittwoch, 16. Juni 2021

"Hoamat": Austropop mit neuem Anstrich

In seiner Musik setzt Gassner beim Beschreiben von Eindrücken ganz bewusst auf Mundart. "Wenn die Melodie und die Hooklines passen, dann funktioniert Austropop auch in Deutschland", weiß der Newcomer, der mit Austropop-Größen wie Reinhard Fendrich oder Wolfgang Ambros aufgewachsen ist. Sein eigener Anspruch ist dabei, dem heimischen Musikgenre einen neuen Anstrich zu verpassen und im Jahr 2021 anzusiedeln.

 

Die Rückmeldungen auf die zweite Single des Salzburgers waren jedenfalls positiv, wie Gassner weiter mitteilt. "Hoamat" wird in den ORF-Regionalradiosendern gespielt, auf Youtube zählt das Musikvideo zur Single bereits mehr als 50.000 Aufrufe.

Dominik Gassner beim Kiddycontest

Der Pongauer fand schon früh zur Musik, wie er im Interview erzählt: "Schon in Bad Hofgastein engagierte ich mich im Chor, später verschlug es mich dann an die Musikmittelschule in St. Johann." 2009 nahm Gassner sogar beim ORF-Kiddycontest teil. Dabei stellte der junge Musiker bereits fest, dass das Auftreten vor tausenden Menschen keine Angst bei ihm auslöste, sondern für positive Aufregung sorgte. "Ich wollte den Menschen einfach zeigen, was ich kann. Ich war da überhaupt nicht aufgeregt."

EP noch im Herbst

Konsequent verfolgte der Singer-Songwriter seinen musikalischen Weg weiter. Nach dem BORG Gastein verschlug es ihn nach Wien, aktuell macht er an der Popakademie im deutschen Mannheim seinen Master. Das alles hält den Musiker aber nicht davon ab, bereits an einer fünf Songs umfassenden EP zu arbeiten, die im Herbst erscheinen soll. Zuvor aber ist ein weiterer Release für Freitag geplant, denn die Piano-Version von "Hoamat" steht in den Startlöchern, teilt Gassner voller Vorfreude mit.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 31.07.2021 um 11:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/dominik-gassner-pongauer-musiker-definiert-hoamat-neu-105633331

Kommentare

Mehr zum Thema