Jetzt Live
Startseite Stadt
Wer hat Lesedi entführt?

Vermisster Pinguin zurück im Zoo Salzburg

Vogel beim Schloss Hellbrunn gefunden

Vier Tage lang war Brillenpinguin Lesedi aus dem Zoo Salzburg abgängig. Kurios ist sein Fundort, rätselhaft sein Verschwinden. Wurde der Vogel etwa gestohlen?

Salzburg

Die Sorge im Zoo Salzburg war groß. Seit Sonntagnachmittag wurde Brillenpinguin Lesedi vermisst. Heute Morgen gegen sieben Uhr früh wurde er schließlich nahe des Hellbrunner Schlosses gesichtet und konnte anschließend von einer Tierpflegerin eingefangen und wohlbehalten zurück auf die Pinguinanlage gebracht werden. Wie die Polizei berichtet, glaubte man im Zoo anfänglich, dass der junge Pinguin einem Raubtier zum Opfer gefallen war. Dies wurde jedoch aufgrund fehlender Tierspuren nicht bestätigt.

???? Unser Pinguinbecken wird ab dem morgigen Freitag, 08.10.2021 saniert! ???? Deshalb sind unsere beliebten Frackträger für...

Gepostet von Zoo Salzburg am Donnerstag, 7. Oktober 2021

Pinguin wieder im Zoo Salzburg

„Der junge Pinguin ist jetzt bei seinen Eltern Mhambi und Squid in der Bruthöhle“, berichtet Geschäftsführerin Sabine Grebner. Sie ergänzt: „Er weist zum Glück keine Verletzungen auf. Natürlich hat er ein wenig an Gewicht verloren, ansonsten ist er nach Tagen der Ungewissheit wohlbehalten zurück, und das ist für uns das Wichtigste.“

Verdacht auf Diebstahl

Wie der erst im Juli 2021 geschlüpfte Brillenpinguin aus der Anlage und vom Zoogelände gelangen konnte, ist laut einer Aussendung für alle Mitarbeiter des Zoos ein Rätsel. Besonders, wie er vier Tage später gesund und munter am Fürstenweg wieder aufgetaucht ist. Beim Zoo Salzburg geht man von Diebstahl aus, weshalb Anzeige gegen Unbekannt erstattet wurde.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 24.10.2021 um 03:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/pinguin-zurueck-im-zoo-salzburg-110889463

Kommentare

Mehr zum Thema