Jetzt Live
Startseite Tennengau
Happy End

Großer Sucheinsatz auf Salzach

Person nahe Hallein vermisst

Weil der Verdacht bestand, eine Person sei auf der Salzach bei Hallein (Tennengau) abgetrieben worden, starteten die Einsatzkräfte am Montagabend einen großen Sucheinsatz. Dieser nahm einen glücklichen Ausgang.

Hallein

Die Einsatzkräfte starteten eine groß angelegte Suche nach der mutmaßlich vermissten Person. "Diese war aber bereits selbstständig ans Ufer gekommen", berichtet der Halleiner Ortsfeuerwehrkommandant Josef Tschematschar im Gespräch mit SALZBURG24. Die Person wurde vom Roten Kreuz erstversorgt, blieb aber ersten Informationen zufolge unverletzt.

Schlauchboot treibt auf Salzach

Gefunden wurde indes auf Höhe der Salzachtal Straße (B159) ein auf der Salzach treibend Schlauchboot. "Dieses war absolut nicht Salzach-tauglich", so Tschematschar. Die Feuerwehr Hallein sicherte daraufhin das Boot. Der Einsatz wurde danach beendet.

Einsatz: Menschenrettung an der Salzach Wann: 05.07.2021 18:38 Uhr Einsatzleiter: BR Tschematschar Josef Mehr Informationen und Bilder folgen unter www.feuerwehr-hallein.at

Gepostet von Feuerwehr Hallein am Montag, 5. Juli 2021

Im Einsatz standen die Feuerwehren aus Hallein, Kuchl, Golling und die Betriebsfeuer der Firma Austrocel, sowie die Wasserrettung und das Rote Kreuz mitsamt Notarzthubschrauber.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 31.07.2021 um 10:21 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/salzach-bei-hallein-vermisstensuche-mit-happy-end-106186867

Kommentare

Mehr zum Thema