Jetzt Live
Startseite Tennengau
Investitionen geplant

Skigebiet Dachstein West wechselt Besitzer

Annaberg, Gondel, Dachsteinwest, Marcel Hirscher Neumayr
In Annaberg im Skigebiet Dachstein West trainiert auch Marcel Hirscher regelmäßig

Der Raiffeisenverband Salzburg (RVS) will die die Bergbahnen Dachstein West zu 100 Prozent von den bisherigen Eigentümern übernehmen. Das teilte das Unternehmen am Dienstag in einer Aussendung mit.

Rußbach am Paß Gschütt, Annaberg-Lungötz

Die Bergbahnen betreiben den Salzburger Teil des Skigebiets Dachstein West in Russbach und Annaberg (beide Tennengau). Derzeit halten die Russbacher Skilifte GmbH sowie die Gemeinde Annaberg und der Tourismusverband Annaberg Lungötz die meisten Anteile am Unternehmen.

Dachstein West: Investitionen nötig

Um den Skibetrieb auch weiterhin sichern zu können, seien Investitionen in Beschneiungsanlagen notwendig, die vom Raiffeisenverband und dem Land Salzburg finanziert werden würden, heißt es. Damit könnte man in schneearmen Wintern auch schon im Dezember die Lifte starten.

Das Konzept sei fertig, nun müssen die Eigentümer und der Raiffeisenverband an die Umsetzung gehen. Andreas Derndorfer, Mitglied der Geschäftsleitung des RVS, betont, dass auch die Seilbahn, die touristischen Betriebe und die Grundeigentümer an einem Strang ziehen müssen, wenn die touristische Wertschöpfung im Lammertal trotz harter Konkurrenz weiter gesteigert werden soll.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.10.2019 um 12:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/skigebiet-dachstein-west-verkauft-67837708

Kommentare

Mehr zum Thema