Jetzt Live
Startseite Fußball
Riss der Achillessehne

Albert Vallci erleidet Horror-Verletzung

Fußball-Bulle soll bald operiert werden

Albert Vallci GEPA/Red Bull
Der FC Red Bull Salzburg muss wohl verletzungsbedingt mehrere Monate auf Verteidiger Albert Vallci verzichten.

Überschattet wurde der 7:0-Kantersieg vom FC Red Bull Salzburg im Testspiel gegen Vorwärts Steyr von einer schlimmen Verletzung, die sich Albert Vallci zugezogen hat.

Der 25-jährige Abwehrspieler erlitt am Donnerstag im Testspiel in Taxham einen Riss der linken Achillessehne. 

OP für Vallci nach Achillessehnen-Riss

Der im aktuellen Kader des ÖFB-Nationalteams auf Abruf aufgeschienene Akteur wird laut Angaben der Mozartstädter in den nächsten Tagen operiert und etliche Monate nicht zur Verfügung stehen. Coach Jesse Marsch bezeichnete die Verletzung von Vallci als "bitter". Der Verteidiger absolvierte für den Serienmeister in der laufenden Saison 26 Pflichtspiele und erzielte dabei auch zwei Tore. Mit David Affengruber schied auch ein zweiter Spieler verletzungsbedingt aus, er erlitt allerdings nur eine Fingerluxation.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 01:54 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/horror-verletzung-fussball-bulle-vallci-reisst-sich-achillessehne-101602252

Kommentare

Mehr zum Thema