Jetzt Live
Startseite Sportmix
Ausgeschieden

Buchinger ohne Glück in Madrid

Pokorny mit Platzierung

Alisa Buchinger ist beim Premier-League-Turnier im Karate in Madrid in der dritten Runde ausgeschieden. Die 27-Jährige besiegte in der Kumite-Klasse bis 68 kg Michelle Janessa Fonseca Romero aus Puerto Rico 1:0 und Sanja Cvrkota aus Serbien mit 7:2, ehe sie mit 0:2 an der Japanerin Kayo Someya scheiterte.

"Ich wusste, es wird hart gegen Someya, ich war aber bis zum Schluss voll dabei und hab' alles versucht, konnte sie sogar noch mit einer Fußtechnik im Gesicht treffen, die Punkte bekam ich aber nicht zugesprochen. Bitter, wenn man wieder mal so blöd verliert", sagte Buchinger nach dem Saisonfinale enttäuscht.

Buchinger hofft auf Besserung 2020

Sie hoffe nun auf einen besseren Start ins neue Jahr. Nach einem Teamtrainingslager in Gran Canaria will sie in der Premier League in Paris (24.-26. Jänner) wieder Punkte in der Olympia-Qualifikation machen.

Pokorny mit einziger Platzierung

Für die einzige Platzierung für Österreich in Madrid sorgte Pokorny als Neunter. In der Klasse bis 67 kg setzte sich der Kämpfer von Shotokan Salzburg in der Hoffnungsrunde gegen den Mexikaner Leonardo Rodriguez durch.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 01:36 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/alisa-buchinger-ohne-glueck-in-madrid-80041318

Kommentare

Mehr zum Thema