Jetzt Live
Startseite Salzburg
Indoktrination geplant?

Salzburger Abgeordneter zeigt "Graue Wölfe" an

Verein soll gegen Symbole-Gesetz verstoßen haben

SB: Graue Wölfe, Türkei, Flagge, APA/AFP/Archiv
Drei weiße Halbmonde auf rotem Hintergrund – das ist die Flagge der Grauen Wölfe. (SYMBOLBILD)

In Salzburg hat der grüne Landtagsabgeordnete Simon Heilig-Hofbauer am Donnerstag bei der Polizei eine Sachverhaltsdarstellung wegen der als rechtsextrem eingestuften "Grauen Wölfe" eingebracht. Er wirft einem in Salzburg ansässigen türkischen Verein vor, auf der Facebook-Seite regelmäßig gegen das Symbole-Gesetz zu verstoßen – etwa indem dort Bilder des in Österreich verbotenen Wolfsgrußes gepostet werden.

Salzburg

Unter den von Heilig-Hofbauer dokumentierten Postings findet sich auch das Logo der rechtsextremen "Partei der Nationalistischen Bewegung" (MHP), das drei weiße Halbmonde zeigt. Der Grünabgeordnete fordert nun, dass möglichen Verstößen rasch nachgegangen werde und es entsprechende Konsequenzen gebe.

"Graue Wölfe" weisen Darstellung zurück

Ihm zufolge sei der Verein bereits jüngst aufgefallen, weil er eine Sommerschule für Volksschulkinder angeboten hatte. In den Vereinsräumlichkeiten, in denen die Kinder unterrichtet wurden, seien ebenfalls verbotene Symbole angebracht gewesen. Heilig-Hofbauer fürchtete, dass die Kinder offensichtlich indoktriniert werden würden.

Der Verein hatte diese Darstellung zuletzt konsequent zurückgewiesen. In einem Gespräch mit den Salzburger Nachrichten (SN) hatte der Obmann des Vereins – ein früherer Lokalpolitiker – Anfang der Woche versichert, kein türkisch-nationalistisches Gedankengut zu lehren. Zudem stellte er in Abrede, dass es bei den "Grauen Wölfen" in Salzburg rechtsradikale Umtriebe gebe.

Verbotener Wolfsgruß dokumentiert

Laut dem Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT) gibt es laut der Zeitung in Salzburg weder einen Verein noch eine Organisation der "Grauen Wölfe", sehr wohl aber Personen, die bei Kundgebungen und Versammlungen den in Österreich verbotenen Wolfsgruß tätigten.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 03:52 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/graue-woelfe-salzburger-gruen-abgeordneter-heilig-hofbauer-zeigt-verein-an-91164640

Kommentare

Mehr zum Thema