Jetzt Live
Startseite Salzburg
2,68 Promille!

Zwei Alkolenker in Salzburg nach Flucht gestoppt

Männer sturzbetrunken und ohne Führerschein unterwegs

SB, Blaulicht, Polizei, Polizeieinsatz SALZBURG24/Wurzer
Die Polizei konnte die beiden Alkolenker stoppen.

Sturzbetrunken und ohne Führerschein haben sich zwei Männer am Heiligen Abend hinter das Steuer ihres Autos gesetzt. Beide wurden glücklicherweise von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

Salzburg, Straßwalchen

In der Stadt Salzburg beschädigte zunächst ein 24-Jähriger mit seinem Auto am Südtiroler Platz ein Verkehrsschild und mehrere Straßenbegrenzungspfeiler. Der Mann flüchtete daraufhin zu Fuß. Mit Hilfe einer Zeugenaussage konnte eine Polizeistreife den Flüchtigen in der Elisabethstraße stoppen. Der Alkotest ergab 1,88 Promille. Einen Führerschein konnte der Rumäne nicht vorweisen, er wird wegen mehrerer Verwaltungsdelikte angezeigt.

38-Jähriger mit 2,68 Promille am Steuer

Noch mehr Promille intus – nämlich unglaubliche 2,68 – hatte 38-jähriger Lenker aus dem Flachgau. Der Lenker geriet den Polizisten auf der B1 bei Straßwalchen wegen seiner auffälligen Fahrweise ins Visier. Auch waren keine Kennzeichen am Auto montiert.

Nach einem kurzen Fluchtversuch konnte der Pkw im Ortsteil Steindorf angehalten werden. Der 38-jährige serbische Lenker besitzt keinen Führerschein. Das Auto war nicht zum Verkehr zugelassen. Der Mann wird wegen zahlreicher Delikte angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 09:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/polizei-stoppt-fluechtige-alkolenker-97466851

Kommentare

Mehr zum Thema