Jetzt Live
Startseite Salzburg
Angebot für Touristen

Wo es in Salzburg Gratis-Öffis gibt

Öffis, Touristen, Bus, Öffi-Tickets, SB APA/BARBARA GINDL
Touristen fahren in Teilen Salzburgs gratis mit Bus und Bahn (ARCHIVBILD).

In Innsbruck fahren Touristen ab 1. Mai 2020 kostenlos mit den städtischen Öffis. Neu ist dieses Modell nicht: Auch im Salzburger Pinzgau und Tennengau bezahlen Touristen für die Nutzung von Bus und Bahn nichts. Zudem gibt es Überlegungen, das Angebot auf das gesamte Bundesland auszuweiten.

Ab einer Aufenthaltsdauer von zwei Nächten fahren Touristen künftig gratis mit Innsbrucks öffentlichen Verkehrsmitteln. Bezahlt wird das Angebot von den Besucherinnen und Besuchern über die Tourismusabgabe selbst.

Geht es nach der Bürgerliste (Die Grünen der Stadt Salzburg, Anm.), soll dieses Angebot auch in der Stadt Salzburg eingeführt werden. „Bei drei Millionen Nächtigungen allein in der Stadt ließen sich die Kosten über die Kurtaxe refinanzieren“, erklärt Verkehrssprecher Lukas Uitz.

Gratis-Öffis im Pinzgau und Tennengau

Anders als die Stadt Salzburg haben der Salzburger Pinzgau und der Tennengau dieses Angebot bereits eingeführt, wie der Pressesprecher von Salzburg Verkehr, Johannes Gfrerer, im SALZBURG24-Gespräch erläutert: „Seit diesem Jahr können Touristen für ihren gesamten Aufenthalt das gratis Pinzgau-Ticket nutzen.“ Alle Bus- und Bahnlinien sind darin integriert. Angenommen werde das neu geschaffene Angebot gut, betont Gfrerer: „Wir verzeichnen seitdem einen starken Zuwachs der Öffi-Nutzung bei Touristen.“

Wer die Nutzung finanziert

Bereits seit längerer Zeit bietet der Tennengau seinen Besucherinnen und Besuchern an, gratis die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. „Das inkludiert auch die S3 in die Stadt Salzburg“, berichtet der Pressesprecher. Finanziert werden beide Angebote, anders als in Innsbruck, durch die Touristiker.

Angebot für ganz Salzburg im Gespräch

In der Stadt Salzburg fehlt ein solches Angebot. „Hier gibt es die Salzburg Card, die allerdings etwas kostet. Auch hier ist eine gratis Öffi-Nutzung – exklusive S-Bahn – inkludiert, dazu gibt es mit der Karte auch Gratis-Eintritte für Sehenswürdigkeiten“, erklärt Gfrerer. Es gebe Überlegungen, das Angebot der kostenlosen Öffi-Nutzung für Touristen auf das gesamte Bundesland auszuweiten: „Allerdings müsste man hier eine Lösung finden, wie wir das finanzieren.“

In diesen Ländern fährt man gratis Bus und Bahn

Nicht nur für Touristen, sondern für jedermann kostenlos nutzbar sind die öffentlichen Verkehrsmittel künftig in Luxemburg. Das Großherzogtum wird ab 1. März 2020 der erste Staat weltweit, der ein solches Angebot einführt. In Estland fährt die Bevölkerung der Hauptstadt Tallinn seit 2013 gratis mit dem öffentlichen Nahverkehr, das Konzept wurde 2018 auf das ganze Land ausgeweitet. Seitdem ist in elf von 15 Regionen das Busfahren kostenlos. In der englischen Stadt Manchester sind drei Buslinien gratis nutzbar.

(Quelle: SALZBURG24)

Whatsapp

Aufgerufen am 09.12.2019 um 02:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salzburg-wo-es-gratis-oeffis-fuer-touristen-gibt-80138053

Kommentare

Mehr zum Thema