Jetzt Live
Startseite Stadt
Größte Blume der Welt

Spektakuläre Titanenwurz erblüht

Freude im Botanischen Garten

Am Dienstagnachmittag war es endlich soweit: Die Titanenwurz, eine der spektakulärsten Pflanzen der Welt, ist im Botanischen Garten in der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Uni Salzburg erblüht. Für Interessierte hat die Uni am Dienstag bis Mitternacht offen und am Mittwoch ab 8 Uhr in der Früh.

Salzburg

"Die Titanenwurz wächst etwas in die Breite, und immer noch in die Höhe", hieß es noch Dienstagfrüh aus dem Botanischen Garten. Bereits in den letzten Tagen habe sich das Wachstum aber stetig verlangsamt, was ein Zeichen für die kurz bevorstehende Blüte angesehen wurde. Das Hochblatt, die Spatha, verfärbte sich langsam rot. HIER könnt ihr die Blüte LIVE verfolgen.

Titanenwurz: Blüte dauert drei Tage

Das eigentliche Blütenspektakel dauert nun nur drei Tage: Die Pflanze ist ein Nachtblüher und im Laufe des Nachmittags öffnet sich ein großes Hochblatt (Spatha), welches den großen Kolben (Spadix), einem hochfliegenden Rock gleichend, umgibt.

Die Titanenwurz gibt besonders am ersten Blühtag bzw. der ersten Blühnacht einen intensiven Aasgeruch ab. Der erste Duft wurde bereits am Samstagnachmittag abgegeben. Im Laufe des zweiten Blühtages wird sich das Hochblatt ganz langsam schließen. Im Laufe des dritten Tages ist das botanische Schauspiel vorüber: Der Blütenstand beginnt zu welken und der Kolben knickt um.

Knolle in Nawi Salzburg wiegt 40 Kilo

Seit dem 21. Mai kultiviert der Botanische Garten die Titanenwurz, die größte Blume der Welt. Sie bringt den größten unverzweigten Blütenstand im Pflanzenreich hervor. Das seltene Gewächs ist auf der Insel Sumatra (Indonesien) heimisch und wächst im Unterwuchs von Regenwäldern. Seit der Entdeckung 1878 haben weltweit ca. 130 Pflanzen in Botanischen Gärten geblüht.

Die 40 Kilo schwere Knolle in Salzburg ist ein Geschenk aus dem Palmengarten Frankfurt. Sie stammt aus Meristemgewebe von einer Pflanze aus Sumatra aus dem Jahr 1992. 2006 wurde die Knolle von In-Vitro-Kultur in Erdkultur verpflanzt. Im November 2012 wog die Knolle 4,38 Kilo, im April 2016 bereits 12,8 Kilo. Am 4. Juni 2016 hatte sie ihre erste Blüte, der Blütenstand war 1,86 Meter hoch.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.07.2019 um 08:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/nawi-salzburg-titanenwurz-ist-erblueht-71848555

Kommentare

Mehr zum Thema