Jetzt Live
Startseite Bundesliga
Wechsel zum Transferende

Red Bull Salzburg holt Jungtalent aus Paris

Antoine Bernede APA/AFP/FRED TANNEAU
Antoine Bernede (Mitte) wechselt von Paris nach Salzburg.

Red Bull Salzburg hat zum Abschluss der Winterübertrittszeit in der Fußball-Bundesliga noch mit einem großen Transfer überrascht. Die Salzburger gaben am Mittwochabend eine Stunde nach Ende der Wechselfrist die Verpflichtung von Mittelfeldspieler Antoine Bernede bekannt. Der 19-Jährige kommt von Frankreichs Serienmeister Paris St. Germain und erhielt einen langfristigen Vertrag.

Bernede ist französischer U20-Nationalspieler und kam zu Beginn der laufenden Saison auch bereits zu zwei Ligaeinsätzen für PSG. Im zentralen Mittelfeld der Salzburger könnte er in die Fußstapfen von Amadou Haidara treten, der den Club kurz vor Weihnachten in Richtung RB Leipzig verlassen hatte.

OFFIZIELL: Antoine Bernede (19) wechselt mit sofortiger Wirkung von PSG - Paris Saint-Germain zu uns! #BienvenueAntoine

Gepostet von FC Red Bull Salzburg am Mittwoch, 6. Februar 2019

Freund: "Sehr wichtiger Transfer" für Salzburg

"Für die Zukunft unseres Clubs ist dies ein sehr wichtiger Transfer", sagte Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund über die Bernede-Verpflichtung. Über die Höhe der Ablösesumme gab es vorerst keine Angaben. Laut französischen Medienberichten soll PSG für jeden Weiterverkauf aber eine 20-prozentige Beteiligung halten.

Bernede stammt aus Paris, durchlief dort die Kaderschmiede von PSG und wurde 2016 als zweitbester Jugendspieler des Serienmeisters ausgezeichnet. In den ersten beiden Ligaspielen dieser Saison gegen SM Caen (3:0) und EA Guingamp (3:1) stand der 1,77 m große Youngster an der Seite von Neymar und Co. in der Startformation der Pariser. Dazu kam er im August auch im Supercup gegen AS Monaco (4:0) zum Einsatz. Weil er sich geweigert haben soll, seinen auslaufenden Vertrag vorzeitig zu verlängern, stellte ihn PSG danach aber aufs Abstellgleis.

Bernede steigt in nächsten Tagen ins Training ein

"Wir freuen uns, dass wir mit der Verpflichtung von Antoine Bernede ein weiteres vielversprechendes europäisches Talent, welches schon wertvolle Einsätze in der Ligue 1 hatte, nach Salzburg holen konnten", erklärte Freund. Bernede wird in den kommenden Tagen ins Training einsteigen. Die Salzburger starten am 14. Februar mit ihrem Europa-League-Gastspiel bei Club Brügge ins Frühjahr. Freund: "Wir werden Antoine die nötige Zeit für die Eingewöhnung und seine Akklimatisierung in Salzburg geben."

(APA)

Aufgerufen am 22.04.2019 um 09:54 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/bundesliga/red-bull-salzburg-holt-antoine-bernede-65320120

Kommentare

Mehr zum Thema