Jetzt Live
Startseite Fußball
Netzreaktionen

Spott über neues ÖFB-Trikot

Österreichs Fußball-Nationalmannschaft wird das EM-Qualifikationsspiel am Samstag (20.45 Uhr) in Wien gegen Nordmazedonien in der neuen Auswärtsdress bestreiten,. Die neue Spielkleidung wurde am Dienstag präsentiert – und überraschte mit neuen Farben und neuem Logo. Im Netz gab es für die neue Wäsch‘ wenig lobende Worte. Wir haben die Netzreaktionen für euch gesammelt.

Präsentiert wurde das Trikot von Marko Arnautovic, der die Bühne mit den Worten "I woa scho immer a schena Bua" betrat. Danach meinte der ÖFB-Star: "Mir gefällt es sehr gut, es hilft uns aber nicht weiter beim Spielen. Wir schauen sehr schön aus, aber wir müssen auch sehr gut Fußball spielen." Anlässlich der Trikotpräsentation wurde auch die Vertragsverlängerung zwischen dem ÖFB und Puma bekanntgegeben. Der Sportartikelhersteller steigt damit zu einem der vier Premiumpartner des Verbandes auf, über die Laufzeit des Kontraktes wurden keine Angaben gemacht. Puma ist seit 45 Jahren Ausrüster des Nationalteams. 

Neues Logo für ÖFB-Team

Der Verband kreierte gemeinsam mit Puma auch ein sogenanntes "Commercial Logo", das künftig ausschließlich von Puma im Namen des ÖFB verwendet werden darf. Zu sehen ist auf dem Wappen neben der Nationalfahne auch ein Adler mit zehn Schwingen, die laut ÖFB-Geschäftsführer Bernhard Neuhold die zehn Mitglieder des Fußball-Bundes - neun Landesverbände und Bundesliga - symbolisieren sollen.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 20.04.2021 um 02:13 auf https://www.salzburg24.at/sport/fussball/netzreaktionen-spott-ueber-neues-oefb-trikot-79103803

Kommentare

Mehr zum Thema