Jetzt Live
Startseite Flachgau
Nach Entgleisung

Arbeiten an Weststrecke beendet

Uneingeschränkter Betrieb zwischen Hallwang-Elixhausen und Seekirchen

Turmwagen (c) ÖBB Mosser.jpg ÖBB/Mosser
An der Weststrecke wurden Oberleitung und Gleise repariert.

Die Reparaturarbeiten an der Weststrecke zwischen Hallwang-Elixhausen und Seekirchen (Flachgau) sind seit Sonntagabend endgültig beendet. Elf Tage nach der Entgleisung mehrerer Waggons eines Güterzuges kann so der uneingeschränkte Betrieb wiederaufgenommen werden, vermeldeten die ÖBB.

Hallwang, Seekirchen am Wallersee

Die Reparaturarbeiten am zweiten Streckengleis wurden durch den ausdauernden Einsatz aller beteiligten Arbeiter um einige Stunden früher als geplant abgeschlossen. Das erste der beiden Streckengleise war bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag freigegeben worden.

(Quelle: SALZBURG24)

Weststrecke ab Mitternacht eingleisig befahrbar

Für rund eine Woche war die Weststrecke bei Hallwang-Elixhausen (Flachgau) unterbrochen. Mehrere Waggons eines Güterzuges sind aus den Schienen gesprungen und haben dabei beide Streckengleise beschädigt. Ab Mitternacht ist die Strecke nun wieder eingleisig befahrbar.

Seit letzter Woche Mittwoch war die Westbahnstrecke in Salzburg nach der Entgleisung eines Zuges unterbrochen. Mehrere Waggons eines Güterzuges sind in der Nacht auf den 11. Februar bei Hallwang-Elixhausen aus den Schienen gesprungen und haben dabei beide Streckengleise beschädigt.

Achtung - Streckenunterbrechung zwischen Neumarkt am Wallersee und Salzburg! Es kommt es zu Einschränkungen im...

Gepostet von WESTbahn Gmbh am Mittwoch, 10. Februar 2021

Schienenersatzverkehr auf Westbahnstrecke

Nach dem Unfall wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Neumarkt am Wallersee (Flachgau) und Salzburg Hauptbahnhof eingerichtet. Durch die Streckenunterbrechung kam es vor allem im Frühverkehr zu massiven Einschränkungen und Verspätungen. 

Strecke eingleisig wieder freigegeben

Ab heute Mitternacht ist vorerst ein eingleisiger Betrieb mit entsprechenden Beeinträchtigungen möglich, vermutlich ab Montag sollen dann beide Schienenstränge wieder befahren werden können, teilten die ÖBB am Donnerstag mit. 

Verzögerungen möglich

Während des vorerst nur eingleisigen Betriebes ist bis einschließlich Sonntag weiter mit Verspätungen und einzelnen Zugausfällen zu rechnen. Fahrgäste sollen sich vor Fahrtantritt unter www.oebb.at, mit der Scotty App oder telefonisch unter 05-17 17 über ihre gewünschte Verbindung zu informieren. 

Arbeiten herausfordernd

Die Arbeiten am zweiten Streckengleis gestalten sich aufgrund der schwer beschädigten Oberleitungsmasten schwierig – werden aber voraussichtlich in der Nacht von Sonntag auf Montag abgeschlossen.

Aufgerufen am 15.05.2021 um 11:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/weststrecke-arbeiten-abgeschlossen-100129210

Kommentare

Mehr zum Thema